Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nürnberg-Eibach

Johanneskirche

Zum Vergrößern klicken

Wenn es den Sonntag nicht schon gäbe, müsste man ihn erfinden. Wieso?

Deshalb:

Der Sonntag ist Ruhetag. Gott selbst hat es vorgemacht: Es gibt Zeiten der Arbeit und Zeiten der Ruhe: Der Sonntag ist der Tag, an dem nicht gearbeitet wird.

Der Sonntag gibt der Woche den Rhythmus. Ohne Rhythmus wäre das Leben Chaos, ohne regelmäßig wiederkehrende Abläufe würde der Mensch krank. Der Sonntag gibt der Woche den Takt an.

Der Sonntag ist Feiertag. Menschen leben nicht nur von der Arbeit. Sie brauchen auch Zeit zum Feiern. Für Christinnen und Christen ist das Woche für Woche der Sonntag. Dann feiern sie gemeinsam Gottesdienst und hören auf Gottes Wort.


Unser evangelischer Liederschatz

Unsere Kirchenlieder werden von vielen jungen aber auch älteren Menschen nicht mehr selbstverständlich gekannt und gekonnt. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat deshalb 22 Lieder und 2 Kanons benannt, die den „Evangelischen Liederschatz“ bilden. Gerade Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sollen im Gottesdienst und im gemeindlichen Leben, im Kindergarten, im Schul- und Konfirmandenunterricht mit diesen Liedern vertraut werden, damit sie später darauf zurückgreifen können und sich immer wieder daran freuen. Klicken Sia auf das Bild und sehen (und hören) Sie, welche Lieder in der Schatzkiste sind.



Herzliche Einladung

Zum Vergrößern klicken

Begegnung steht im Mittelpunkt des Café International! Eingeladen sind die neuen Stadtteilbewohner/innen aus den Flüchtlingsunterkünften und alle Bürger/innen aus Eibach und Maiach.

Die Termine im Überblick:

- 11. März

- KEIN Café an Karfreitag, 25. März!

- 08. April

- 22. April

- 06. Mai

- 20. Mai

- 03. Juni

- 17. Juni

- 01. Juli

Jeweils 15:00 bis ca. 17:00 Uhr im Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Nürnberg/Eibach.

Weitere Informationen unter helferkreis-eibach-maiach.de.


Neue Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil

Neue Unterkunft in unseren Stadtteilen

Wie Sie vielleicht aus der Presse oder durch die Informationsveranstaltung der Regierung am 30. März erfahren haben, wird es in unserem Stadtteil eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber geben. In den kommenden Monaten wird die Immobilie des ehemaligen Quelle-Kundendienstes in der Wertachstraße belegt. Dort werden bis zu 295 Asylsuchende - Familien und Einzelpersonen – einziehen. 

Zusammen mit den beiden bestehenden städtischen Gemeinschaftsunterkünften im Hotel am Hafen in Maiach und im ehemaligen Seniorenwohnheim in der Eibacher Hauptstraße werden somit künftig über 400 Flüchtlinge in unseren Stadtteilen leben und in den Unterkünften auf die Entscheidung ihrer Asylverfahren warten. In dieser Zeit wollen wir ihnen – wie bisher schon in kleinerem Umfang – ein gutes Angebot zur Hilfe, Integration und Kontaktaufnahme mit den Anwohnern machen. Mit der zusätzlichen Unterkunft können wir das mit unserem bisherigen ehrenamtlichen "Personal" an Organisatoren und Helfern nicht stemmen-

wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen!

 

Verantwortliche und / oder Helfer (innen) für folgende Themen gesucht:

  • "Café International"  - unser Begegnungsprojekt
  • Deutschkurse für Erwachsene und Hausaufgabenhilfe für Kinder
  • Alltagsbegleiter und Stadtteillotsen
  • Kinderbetreuung
  • Familienpatenschaften
  • Standortkoordination für Unterkünfte

 Nähere Informationen und Details zu den Hilfsprojekten können Sie dem PDF entnehmen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an einem der Themen Interesse haben und mit Ihrer aktiven Unterstützung zu einem guten Miteinander in unseren Stadtteilen beitragen.

Wir freuen uns auf Ihre Antwort an kontakt(at)helferkreis-eibach-maiach.de !

Herzliche Grüße,

das Organisationsteam vom Helferkreis Eibach - Maiach

http://www.stwalburga.de/SingleNews.26+M57da36389cf.0.html


Gemeindebote

Aktueller Gemeindebote

Hier finden Sie den aktuellen Gemeindeboten.

 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 30. Mai 2016:
Losungstext:
Gott sprach zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde.
2.Mose 3,14
Lehrtext:
Jesus Christus spricht: Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28,20